g

Ist Weltmusik made in Germany ein Exportschlager?

Welche Instrumente und Überlegungen gibt es, deutsche Musik global marktfähig zu machen? Auf welche Erfahrungen gibt es aus den letzten Jahren und wie blicken die Akteure in die Zukunft? Hat es deutsche Musik generell schwer auf dem internationalen Parkett?

Podiumsdiskussion mit:

Jean Trouillet (Essay Recordings, Frankfurt/M)

Peter James, Leiter des Popbüro Stuttgart, ehem. German sounds

N. N., Initiative Musik,

Marc Miete (Cross Culture Music, Berlin)

Moderation: Jo Meyer (Musiker)